ERNÄHRUNGSTHERAPIE

ORTHOMOLEKULARE MIKRONÄHRSTOFF-THERAPIE


Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Störungen im Verdauungssystem , aber auch bei vielen anderen Befindlichkeitsstörungen ist eine Ernährungsumstellung meist nicht nur hilfreich, sondern notwendiger Teil des Therapiekonzepts.

 

Als Diplom Oecotrophologin unterstütze ich Sie mit qualifizierter und individueller Ernährungsberatung und -therapie.

Um mit dem Nobelpreisträger Linus Pauling zu sprechen: „Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.“

Hierbei kommen Mikronährstoffpräparate zum Einsatz, die in therapeutisch wirksamen Dosierungen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente oder z.B. auch sekundäre Pflanzenstoffe, Aminosäuren und besondere Fettsäuren enthalten.

Die Orthomolekulare Therapie ersetzt keine ausgewogene Ernährung - Sie kann aber eine wertvolle Ergänzung sein...

 



Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass die meisten von mir angewandten Diagnostik- und Behandlungsmethoden in den Bereich der Erfahrungsheilkunde gehören. Sie gelten als wissenschaftlich/schulmedizinisch nicht bewiesen und werden von der derzeit herrschenden Lehrmeinung der Schulmedizin noch nicht akzeptiert bzw. anerkannt. In der Alternativmedizin/Naturheilkunde werden sie jedoch mit positiven Erfahrungen angewandt.